Sonntag, 21. März 2010

Apfelmuffins


Heute habe ich die Lieblingsmuffins meiner Famiele gebäckert. Die sind so schmackofatzilecker, aber ich armer Tropf kann sie leider nicht essen .... schnief .... denn ich bin allergisch gegen Äpfelchen ....schnief.... Aber ich möchte so was Feines gerne mit Euch teilen.

Also.....hier
mein....



Apfel-Muffin-Rezept

für 14 Stück

Man braucht:
250 g Äpfel
2 El Zitronensaft
250 g Mehl
2 Tl Backpulver
1/2 Tl Natron
1 Ei
125 g Zucker
1P. Vanillinzucker
80 ml Pflanzenöl
250 g Naturjoghurt


  1. Die Äpfel waschen, schälen, entkernen und alles in Würfel schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Das Mehl mit Natron und Backpulver vermengen.
  2. Ei, Zucker, Vanillinzucker, Öl, Joghurt und Apfelstücke zur Mehlmischung geben. Dann den Teig in die Förmchen geben.
  3. Im Backofen auf mittlere Schiene ca. 30 Minuten auf 180 Grad backen


Kommentare:

  1. Hmmmmm hört sich lecker an!
    Ich komm dann nachher mal mit meinen Zwergen vorbei und dann...
    würden wir die Reste vertilgen ...falls es da noch welche gibt.

    Übrigens: Schön hast du den Blog verändert, gefällt mir supergut!!!
    Und was für ein Glück, dass es diese Welt gibt, so lern ich immer mehr über dich , und von dir kennen! (das du Eulen magst, z. B. und dass du keine Äpfel essen kannst (stell Dir vor, dass wußte ich gar nich *schnief*))

    Bussichen bis nachher
    Fräulein Pilzrausch

    AntwortenLöschen
  2. Hi Nadine!!
    Wie ich sehe hast du schon voll den Durchblick...
    Ich hoffe es geht Dir gut, deine Bilder sind sehr zauberhaft und die Hühner sind cool.
    Ich werd Deine Apfelmuffins mal probieren, wenn ich Zeit habe. Im Moment bin ich fast jeden Tag auf der Baustelle und hoffe, das wir doch jetzt bald mal fertigf werden.
    Liebe Grüße,
    Saphira

    AntwortenLöschen